20––21

ANNUAL
REPORT

Menü

Biathlon

Nordic Focus

Während Benjamin Weger in der Saison 2020/21 der lang ersehnte fünfte Podestplatz im Weltcup gelang, durfte sich Amy Baserga an den Weltmeisterschaften der Juniorinnen als Doppel-Weltmeisterin feiern lassen.

«Alle Hochs und Tiefs macht man für solche Momente durch. Ich bin dankbar, dass es endlich aufgegangen ist.» Diese Worte stammen von Benjamin Weger, nachdem er Mitte Januar in Oberhof beim Massenstart-Rennen über 15 km als Dritter aufs Podest steigen durfte. Es war dies die erste Top-3-Klassierung des Wallisers nach neun Jahren Wartezeit mit fast 40 Top-10-Platzierungen.

Derweil es Weger und den anderen Mitgliedern des Schweizer Männer-Teams an den ersten Weltmeisterschaften unter dem neuen Chefcoach Alexander Wolf nicht wie gewünscht lief, zeichneten die Frauen für mehrere Top-Klassierungen verantwortlich – allen voran Lena Häcki. Die Engelbergerin, die im letzten Weltcup-Rennen der Saison das Podest als Vierte nur knapp verpasste, beendete alle vier Einzelrennen unter den ersten 15. Für die Schweizer Bestleistung zeichnete indes Selina Gasparin als Sechste im Einzel verantwortlich; im selben Rennen überzeugte Irene Cadurisch als Achte.

Medaillenjubel im Lager von Swiss-Ski hatte es zuvor im polnischen Duszniki-Zdrój gegeben. Erstmals wurde mit Martin Jäger ein Schweizer Biathlon-Europameister. Der 33-jährige St. Galler setzte sich im Sprint ohne Schiessfehler durch und feierte den grössten Erfolg seiner Karriere.

Bilder: Nordic Focus

Swiss-Ski

Schweizer Premiere durch Amy Baserga

Anfang März in Obertilliach in Tirol gelang es auch Amy Baserga, Schweizer Biathlon-Geschichte zu schreiben. Die Schwyzerin gewann als erste Biathletin von Swiss-Ski WM-Gold auf der höchsten Nachwuchsstufe – und sie tat dies gleich doppelt.

Zunächst triumphierte Baserga ohne Schiessfehler im Sprint, tags darauf siegte sie auch in der Verfolgung. «Dass es mir gelungen ist, mit einer absoluten Coolness diese Rennen anzugehen, ist unvorstellbar. Null Fehler im Sprint zu schiessen, an jenem Tag X, an dem es darauf ankommt – sensationell», so die 20-Jährige. An Jugend- und Junioren-Weltmeisterschaften hat sie nun seit 2018 stets immer mindestens eine Medaille gewonnen. Gold in der höchsten Nachwuchs-Kategorie war für die Schweiz eine Premiere, nachdem zuvor Benjamin Weger (Silber 2009) und Lena Häcki (zweimal Silber 2016) bereits Medaillen hatten erringen können.

Zum Interview mit Amy Baserga

Ohne Podestplatz, aber mit gleich acht Top-15-Rangierungen blickt Lena Häcki auf eine gute Saison zurück.

Bilder: Nordic Focus

Keine einfache Aufgabe: Die Biathletinnen und Biathleten schiessen stehend mit 50 Meter Entfernung auf eine Scheibe mit 11,5 Zentimeter Durchmesser.

Niklas Hartweg feierte in Nove Mesto (CZE) sein Weltcup-Debüt.

Durch die konstanten Leistungen im letzten Winter kann Irene Cadurisch die nächste Saison als A-Kader-Athletin in Angriff nehmen.

Makellos: Mit 20 Treffern sicherte sich Benjamin Weger in Oberhof den 3. Rang.

Mit Amy Baserga (Zweite von links) bekam das Frauen-Team im letzten Weltcup der Saison Verstärkung.

Lenzerheide ist Ausrichter der Biathlon-WM 2025

Historischer Tag für Swiss-Ski, die Biathlon Arena Lenzerheide und den gesamten Schweizer Sport: Die IBU Biathlon-Weltmeisterschaften werden im Jahr 2025 in Lenzerheide ausgetragen. Am Samstag setzte sich die Schweizer WM-Kandidatur am diesjährigen, virtuellen Kongress des Weltverbandes IBU gegen den Mitkonkurrenten Minsk-Raubichi aus Weissrussland durch.

Mehr erfahren

Highlights

2020/21

EM-Gold für Martin Jäger im Sprint

Grosser Erfolg für Martin Jäger: Der 33-jährige St. Galler Oberländer kürte sich im polnischen Duszniki-Zdroj zum Biathlon-Europameister.

https://www.swiss-ski.ch/newsroom/news/em-gold-fuer-martin-jaeger-im-sprint/

Warum Alexander Wolf regelrecht aufblüht

Alexander Wolf, der neue Cheftrainer der Biathleten will seine Athleten in eine Verfassung bringen, die Medaillengewinne an den Olympischen Spielen 2022 möglich machen sollen.

https://www.swiss-ski.ch/newsroom/news/warum-alexander-wolf-regelrecht-aufblueht/

Aita Gasparin und Benjamin Weger doppeln nach

Aita Gasparin und Benjamin Weger holten sich Doppel-Gold bei den Schweizer Biathlon-Meisterschaften in Realp. Beide konnten sowohl den Massenstart wie auch den Sprint für sich entscheiden.

https://www.swiss-ski.ch/newsroom/news/aita-gasparin-und-benjamin-weger-doppeln-nach/

Kaderselektionen Biathlon Saison 2021/22

Nordisch-Direktor Hippolyt Kempf hat zusammen mit seinem Trainerteam die Kaderselektionen Biathlon für die Saison 2021/22 vorgenommen.

https://www.swiss-ski.ch/newsroom/news/kaderselektionen-biathlon-saison-202122/

Starke Biathletinnen blieben knapp ohne Medaille

Die Schweizer Biathletinnen zeigen an der WM im slowenischen Pokljuka eine hervorragende Teamleistung, verpassen im Einzel-Wettkampf über 15 km aber die erste WM-Medaille der Geschichte.

https://www.swiss-ski.ch/newsroom/news/starke-schweizerinnen-blieben-knapp-ohne-medaille/

Lena Häcki schliesst Saison mit Bestresultat

Lena Häcki setzt zum Saisonende der Biathleten noch einen Glanzpunkt. Die Frau aus Engelberg läuft beim Massenstart der Top 30 in Östersund auf den 4. Platz.

https://www.swiss-ski.ch/newsroom/news/lena-haecki-schliesst-saison-mit-bestresultat-ab/

Chef Biathlon Markus Segessenmann verlässt Swiss-Ski

Swiss-Ski und Markus Segessenmann, Chef Biathlon, gehen ab der Saison 2021/22 getrennte Wege. Aufgrund unterschiedlicher Auffassungen in der Führung der Sportart Biathlon hinsichtlich der Zukunft haben sich Swiss-Ski und Markus Segessenmann entschieden, das Arbeitsverhältnis in gegenseitigem Einverständnis aufzulösen.

https://www.swiss-ski.ch/newsroom/news/chef-biathlon-markus-segessenmann-verlaesst-swiss-ski/

EM-Gold für Martin Jäger im Sprint

Grosser Erfolg für Martin Jäger: Der 33-jährige St. Galler Oberländer kürte sich im polnischen Duszniki-Zdroj zum Biathlon-Europameister.

https://www.swiss-ski.ch/newsroom/news/em-gold-fuer-martin-jaeger-im-sprint/

Starke Biathletinnen blieben knapp ohne Medaille

Die Schweizer Biathletinnen zeigen an der WM im slowenischen Pokljuka eine hervorragende Teamleistung, verpassen im Einzel-Wettkampf über 15 km aber die erste WM-Medaille der Geschichte.

https://www.swiss-ski.ch/newsroom/news/starke-schweizerinnen-blieben-knapp-ohne-medaille/

Warum Alexander Wolf regelrecht aufblüht

Alexander Wolf, der neue Cheftrainer der Biathleten will seine Athleten in eine Verfassung bringen, die Medaillengewinne an den Olympischen Spielen 2022 möglich machen sollen.

https://www.swiss-ski.ch/newsroom/news/warum-alexander-wolf-regelrecht-aufblueht/

Lena Häcki schliesst Saison mit Bestresultat

Lena Häcki setzt zum Saisonende der Biathleten noch einen Glanzpunkt. Die Frau aus Engelberg läuft beim Massenstart der Top 30 in Östersund auf den 4. Platz.

https://www.swiss-ski.ch/newsroom/news/lena-haecki-schliesst-saison-mit-bestresultat-ab/

Aita Gasparin und Benjamin Weger doppeln nach

Aita Gasparin und Benjamin Weger holten sich Doppel-Gold bei den Schweizer Biathlon-Meisterschaften in Realp. Beide konnten sowohl den Massenstart wie auch den Sprint für sich entscheiden.

https://www.swiss-ski.ch/newsroom/news/aita-gasparin-und-benjamin-weger-doppeln-nach/

Chef Biathlon Markus Segessenmann verlässt Swiss-Ski

Swiss-Ski und Markus Segessenmann, Chef Biathlon, gehen ab der Saison 2021/22 getrennte Wege. Aufgrund unterschiedlicher Auffassungen in der Führung der Sportart Biathlon hinsichtlich der Zukunft haben sich Swiss-Ski und Markus Segessenmann entschieden, das Arbeitsverhältnis in gegenseitigem Einverständnis aufzulösen.

https://www.swiss-ski.ch/newsroom/news/chef-biathlon-markus-segessenmann-verlaesst-swiss-ski/

Kaderselektionen Biathlon Saison 2021/22

Nordisch-Direktor Hippolyt Kempf hat zusammen mit seinem Trainerteam die Kaderselektionen Biathlon für die Saison 2021/22 vorgenommen.

https://www.swiss-ski.ch/newsroom/news/kaderselektionen-biathlon-saison-202122/

Ausblick

2021/22

Nordic Weekend 2021

Zum zwölften Mal in Folge findet vom 10. - 12. September 2021 in Andermatt das Nordic Weekend von Swiss-Ski statt. Beim traditionellen Sommerevent der Schweizer Biathlon- und Langlaufszene werden über 200 Biathletinnen und Biathleten sowie Langläuferinnen und Langläufer erwartet. Es ist der erste nationale Leistungsvergleich der Disziplinen Biathlon und Langlauf für die anstehende Olympia-Saison.

Olympische Winterspiele Peking 2022

Die 24. Olympischen Winterspiele finden vom 4. – 20. Februar 2022 in Peking statt. Im Biathlonzentrum Zhangjiakou, 200 km von Peking entfernt, sind elf Wettbewerbe in der Disziplin Biathlon geplant.

IBU Biathlon Weltcup-Auftakt 2021/22

Den Auftakt in die Weltcupsaison 2020/21 der Biathletinnen und Biathleten macht das Season-Opening Ende November im schwedischen Östersund. Auf dem Programm beim ersten Wettkampf-Wochenende stehen ein Einzelstart und ein Sprint.

Nordic Weekend 2021

Zum zwölften Mal in Folge findet vom 10. - 12. September 2021 in Andermatt das Nordic Weekend von Swiss-Ski statt. Beim traditionellen Sommerevent der Schweizer Biathlon- und Langlaufszene werden über 200 Biathletinnen und Biathleten sowie Langläuferinnen und Langläufer erwartet. Es ist der erste nationale Leistungsvergleich der Disziplinen Biathlon und Langlauf für die anstehende Olympia-Saison.

IBU Biathlon Weltcup-Auftakt 2021/22

Den Auftakt in die Weltcupsaison 2020/21 der Biathletinnen und Biathleten macht das Season-Opening Ende November im schwedischen Östersund. Auf dem Programm beim ersten Wettkampf-Wochenende stehen ein Einzelstart und ein Sprint.

Olympische Winterspiele Peking 2022

Die 24. Olympischen Winterspiele finden vom 4. – 20. Februar 2022 in Peking statt. Im Biathlonzentrum Zhangjiakou, 200 km von Peking entfernt, sind elf Wettbewerbe in der Disziplin Biathlon geplant.

Schweizer Meisterschaften 2020/21

Männer

Massenstart

Weger Benjamin

1989

Obergoms

Sprint

Weger Benjamin

1989

Obergoms

Männer Junioren

Massenstart

Hartweg Niklas

2000

Einsiedeln

Sprint

Stalder Gion

1999

Am Bachtel

Männer Jugend

Massenstart

Keller Yanis

2002

Einsiedeln

Sprint

Keller Yanis

2002

Einsiedeln

Frauen

Massenstart

Gasparin Aita

1994

Gardes-Frontière

Sprint

Gasparin Aita

1994

Gardes-Frontère

Frauen Juniorinnen

Massenstart

Baserga Amy

2000

Einsiedeln

Sprint

Meier Lea

2001

Davos

Frauen Jugend

Massenstart

Mürner Enya

2004

Frutigen

Sprint

Laager Alessia

2005

Piz Ot Samedan

Zurück

Nordische Kombination

Biathlon

Weiter

Snowboard