21––22

ANNUAL
REPORT

Menü

Olympia-Dossier

Zahlen, spannende Fakten und interessante Einblicke aus Peking 2022

Mehr erfahren

Skicross

Daheim unterwegs: Jonas Lenherr und Ryan Regez in Veysonnaz.

Swiss-Ski/Stephan Bögli

Die Schweiz gehört nach wie vor zu den besten Skicross-Nationen der Welt. Neben drei Olympia-Medaillen geht mehr als ein Drittel aller Weltcup-Podestplätze der vergangenen Saison aufs Konto des Schweizer Skicross-Teams.

16-mal winkte vergangene Saison eine Schweizerin oder ein Schweizer vom Podest eines Skicross-Weltcups. Viermal davon gar von ganz zuoberst. Mit einer Kristallkugel bei den Männern, einem 2. Rang im Gesamtweltcup der Frauen sowie der silbernen Auszeichnung in der Nationenwertung schloss das Schweizer Skicross-Team rund um das Weltcup-Trainer-Gespann Ralph Pfäffli, Enrico Vetsch und Mike Schmid die Saison 2021/22 erfolgreich ab.

Als Highlights des vergangenen Winters gehen zweifelsohne der olympische Doppelsieg durch Ryan Regez und Alex Fiva sowie die Olympia-Bronzemedaille durch Fanny Smith in die Geschichtsbücher ein.

Mehr dazu im Olympia-Dossier

Der Cross-König der Saison: Ryan Regez.

GEPA Pictures

Auf dem Skicross-Thron

Olympia-Gold, Gesamtweltcup-Sieg: Ryan Regez blickt auf die erfolgreichste Saison seiner Karriere zurück. Und dies, obwohl der Auftakt noch wenig verheissungsvoll ausgesehen hatte

Eine schwierige, von Verletzungen geprägte Vorbereitung hemmte den Berner Oberländer ebenso wie der Druck, sich teamintern in der äusserst breit aufgestellten Schweizer Männer-Equipe für die Olympischen Spiele zu qualifizieren. Mitte Dezember gelang dem 29-Jährigen im italienischen Innichen dann jedoch der erste Weltcup-Sieg der Saison – und von da an war Ryan Regez nicht mehr zu stoppen. Dank insgesamt fünf Weltcup-Podestplätzen, davon drei Siegen, sicherte er sich am Ende einer überragenden Saison die Kristallkugel für den Gesamtweltcup. Ryan Regez ist definitiv auf dem Skicross-Thron angekommen.

Krönung einer aussergewöhnlichen Saison: Alex Fiva mit Olympia-Silber.

Keystone-SDA

Grosse Breite im Männer-Skicross-Team

Wie stark sich das Schweizer Skicross-Team bei den Männern diesen Winter präsentierte, zeigte sich beim Kampf um die begehrten Olympia-Tickets

Für die vier Startplätze gab es nämlich mehr als doppelt so viele realistische Anwärter. Alex Fiva etwa bewies mit Olympia-Silber, dass seine Selektion definitiv gerechtfertigt war. Daneben feierte er diese Saison einen Weltcup-Sieg (den 13. in seiner Karriere) sowie einen weiteren Podestplatz und beendete den Gesamtweltcup im 10. Rang. Der erste Weltcup-Podestplatz überhaupt gelang derweil Tobias Baur.

Podestplatz-Garantin: Achtmal schafft Fanny Smith im Winter 2021/22 den Sprung unter die besten drei.

GEPA Pictures
29

Weltcup-Siege insgesamt

Mit 29 Klassierungen zuoberst auf dem Podest ist Fanny Smith bei den Frauen Rekordhalterin in Sachen Weltcup-Siegen im Skicross.

Rekordhalterin

Überstrahlt wird Fanny Smiths Saison von der nachträglich gewonnen Bronzemedaille an den Olympischen Spielen. Doch auch abseits von Peking glänzt so einiges in der Ausbeute der Waadtländerin: Achtmal stand sie im vergangenen Winter auf dem Weltcup-Podest. Auch wenn kein Sieg dazugekommen ist, hält sie mit 29 Triumphen nach wie vor den Rekord betreffend meiste Weltcup-Siege. Den Gesamtweltcup schloss Fanny Smith mit der silbernen Auszeichnung ab – es ist die neunte Saison hintereinander, in der sie im Overall-Ranking auf dem Podest steht.

Skicross-Spektakel in den Schweizer Bergen

Mit Arosa Mitte Dezember und Veysonnaz als Saisonabschluss im März konnte das Schweizer Skicross-Team zweimal vor Heimpublikum antreten. Mit Rang 2 in Graubünden und Rang 3 im Unterwallis sorgte Fanny Smith dabei für die Ausrufezeichen aus Schweizer Sicht.

Und auch auf Juniorenstufe wurde in den Schweizer Bergen um sportliche Meriten gekämpft: Wegen Schneemangels in Norditalien gingen die dort geplanten Junioren-Weltmeisterschaften im Skicross Ende Saison kurzfristig in Veysonnaz über die Bühne. Und dabei sorgte Lucas Richard mit Gold für den ersten Junioren-Weltmeistertitel der Schweizer Männer seit 15 Jahren.

Saison-Highlights

2021/22

Fanny Smith beim Weltcup-Auftakt auf dem Podest

Erstes Weltcup-Rennen der Saison - erster Podestplatz. Fanny Smith wird beim Skicross-Auftakt in China Zweite.

Skicross
https://www.swiss-ski.ch/newsroom/news/fanny-smith-beim-weltcup-auftakt-auf-dem-podest/

Ryan Regez feiert seinen ersten Saisonsieg

Ryan Regez gewinnt in Innichen und feiert seinen ersten Saisonsieg. Fanny Smith wird Zweite.

Skicross
https://www.swiss-ski.ch/newsroom/news/ryan-regez-feiert-seinen-ersten-saisonsieg/

Ryan Regez doppelt spektakulär nach

Der Schweizer Ryan Regez doppelt beim Weltcuprennen der Skicrosser im schwedischen Idre Fjäll nach und gewinnt nach seinem Sieg am Samstag auch am Sonntag.

Skicross
https://www.swiss-ski.ch/newsroom/news/ryan-regez-doppelt-spektakulaer-nach/

Swiss-Ski Stars im Medaillenregen

Die Olympischen Winterspiele 2022 in Peking sind Geschichte – und gehen in die Geschichte ein! Beat Feuz, Lara Gut-Behrami, Marco Odermatt, Corinne Suter, Michelle Gisin, Mathilde Gremaud und Ryan Regez sorgen dabei für einen sport-historischen Schweizer Moment. Noch nie gewannen die Swiss-Ski Athletinnen und Athleten an Olympischen Winterspielen sieben Goldmedaillen!

Olympia
https://www.swiss-ski.ch/newsroom/news/swiss-ski-stars-im-medaillenregen/

Kugel für Regez, Podest für Smith

Ryan Regez kürt sich am Weltcup-Finale der Skicrosser in Veysonnaz mit einem 8. Platz zum Gesamtweltcupsieger. Bei den Frauen fährt Fanny Smith zum Saisonabschluss als Dritte noch einmal auf das Podest.

Skicross
https://www.swiss-ski.ch/newsroom/news/kugel-fuer-regez-podest-fuer-smith/

Alex Fiva siegt, Rang 2 für Fanny Smith

Die Schweizer Skicrosser feiern im zweiten Weltcup-Rennen im französischen Val Thorens an diesem Wochenende zwei Podestplätze. Alex Fiva siegt, Fanny Smith wird bei den Frauen Zweite.

Skicross
https://www.swiss-ski.ch/newsroom/news/alex-fiva-siegt-rang-2-fuer-fanny-smith/

Zweiter Saisonsieg für Ryan Regez

Der Schweizer Ryan Regez feiert beim Weltcuprennen der Skicrosser im schwedischen Idre Fjäll seinen fünften Weltcupsieg insgesamt.

Skicross
https://www.swiss-ski.ch/newsroom/news/zweiter-saisonsieg-fuer-ryan-regez/

Totaler Schweizer Triumph dank Regez und Fiva

Totaler Triumph für die Schweizer Skicrosser: Ryan Regez und Alex Fiva feiern einen Doppelsieg und sichern sich Gold und Silber. Der 29-jährige Berner Oberländer Regez krönt sich zum Olympiasieger.

Skicross
https://www.swiss-ski.ch/newsroom/news/totaler-schweizer-triumph-dank-regez-und-fiva/

Fanny Smith erhält Olympia-Bronze zugesprochen

Die FIS Appeal Commission hat den Appeal von Swiss-Ski und Fanny Smith gutgeheissen. Damit wurde der Entscheid der FIS-Jury im Skicross-Finale der Frauen an den Olympischen Spielen annulliert.

Skicross
https://www.swiss-ski.ch/newsroom/news/fanny-smith-erhaelt-olympia-bronze-zugesprochen/

Lucas Richard ist Skicross-Juniorenweltmeister

Die Cross-Junioren-Weltmeisterschaften in Veysonnaz beginnen mit einem Paukenschlag: Lucas Richard gewinnt Gold fürs Gastgeberland.

Skicross
https://www.swiss-ski.ch/newsroom/news/lucas-richard-ist-skicross-juniorenweltmeister/

Fanny Smith beim Weltcup-Auftakt auf dem Podest

Erstes Weltcup-Rennen der Saison - erster Podestplatz. Fanny Smith wird beim Skicross-Auftakt in China Zweite.

Skicross
https://www.swiss-ski.ch/newsroom/news/fanny-smith-beim-weltcup-auftakt-auf-dem-podest/

Alex Fiva siegt, Rang 2 für Fanny Smith

Die Schweizer Skicrosser feiern im zweiten Weltcup-Rennen im französischen Val Thorens an diesem Wochenende zwei Podestplätze. Alex Fiva siegt, Fanny Smith wird bei den Frauen Zweite.

Skicross
https://www.swiss-ski.ch/newsroom/news/alex-fiva-siegt-rang-2-fuer-fanny-smith/

Ryan Regez feiert seinen ersten Saisonsieg

Ryan Regez gewinnt in Innichen und feiert seinen ersten Saisonsieg. Fanny Smith wird Zweite.

Skicross
https://www.swiss-ski.ch/newsroom/news/ryan-regez-feiert-seinen-ersten-saisonsieg/

Zweiter Saisonsieg für Ryan Regez

Der Schweizer Ryan Regez feiert beim Weltcuprennen der Skicrosser im schwedischen Idre Fjäll seinen fünften Weltcupsieg insgesamt.

Skicross
https://www.swiss-ski.ch/newsroom/news/zweiter-saisonsieg-fuer-ryan-regez/

Ryan Regez doppelt spektakulär nach

Der Schweizer Ryan Regez doppelt beim Weltcuprennen der Skicrosser im schwedischen Idre Fjäll nach und gewinnt nach seinem Sieg am Samstag auch am Sonntag.

Skicross
https://www.swiss-ski.ch/newsroom/news/ryan-regez-doppelt-spektakulaer-nach/

Totaler Schweizer Triumph dank Regez und Fiva

Totaler Triumph für die Schweizer Skicrosser: Ryan Regez und Alex Fiva feiern einen Doppelsieg und sichern sich Gold und Silber. Der 29-jährige Berner Oberländer Regez krönt sich zum Olympiasieger.

Skicross
https://www.swiss-ski.ch/newsroom/news/totaler-schweizer-triumph-dank-regez-und-fiva/

Swiss-Ski Stars im Medaillenregen

Die Olympischen Winterspiele 2022 in Peking sind Geschichte – und gehen in die Geschichte ein! Beat Feuz, Lara Gut-Behrami, Marco Odermatt, Corinne Suter, Michelle Gisin, Mathilde Gremaud und Ryan Regez sorgen dabei für einen sport-historischen Schweizer Moment. Noch nie gewannen die Swiss-Ski Athletinnen und Athleten an Olympischen Winterspielen sieben Goldmedaillen!

Olympia
https://www.swiss-ski.ch/newsroom/news/swiss-ski-stars-im-medaillenregen/

Fanny Smith erhält Olympia-Bronze zugesprochen

Die FIS Appeal Commission hat den Appeal von Swiss-Ski und Fanny Smith gutgeheissen. Damit wurde der Entscheid der FIS-Jury im Skicross-Finale der Frauen an den Olympischen Spielen annulliert.

Skicross
https://www.swiss-ski.ch/newsroom/news/fanny-smith-erhaelt-olympia-bronze-zugesprochen/

Kugel für Regez, Podest für Smith

Ryan Regez kürt sich am Weltcup-Finale der Skicrosser in Veysonnaz mit einem 8. Platz zum Gesamtweltcupsieger. Bei den Frauen fährt Fanny Smith zum Saisonabschluss als Dritte noch einmal auf das Podest.

Skicross
https://www.swiss-ski.ch/newsroom/news/kugel-fuer-regez-podest-fuer-smith/

Lucas Richard ist Skicross-Juniorenweltmeister

Die Cross-Junioren-Weltmeisterschaften in Veysonnaz beginnen mit einem Paukenschlag: Lucas Richard gewinnt Gold fürs Gastgeberland.

Skicross
https://www.swiss-ski.ch/newsroom/news/lucas-richard-ist-skicross-juniorenweltmeister/

Ausblick

2022/23

Kaderselektionen Ski Freestyle, Snowboard und Telemark – Saison 2022/23

Der Direktor Ski Freestyle/Snowboard/Telemark Sacha Giger hat zusammen mit Christoph Perreten (Chef Freestyle, Freeski und Snowboard Freestyle), Ralph Pfäffli (Chef Skicross, Snowboardcross und Snowboard Alpin) und Hans-Peter Birchler (Chef Telemark) sowie deren Trainerteams die Kaderselektionen in den jeweiligen Sportarten von Swiss-Ski für die Saison 2022/23 vorgenommen.

Snowboard
https://www.swiss-ski.ch/newsroom/news/kaderselektionen-ski-freestyle-snowboard-und-telemark-saison-202223/

Skicross Sichtungstage 2022

Vom 7. bis 9. Oktober und vom 14. bis 16. Oktober 2022 finden in Saas-Fee die Skicross-Sichtungstage von Swiss-Ski statt.

Skicross

Weltmeisterschaften in Georgien

Anlässlich der Ski-Freestyle- und Snowboard-Weltmeisterschaften 2023 im georgischen Bakuriani werden am 24. und 25. Februar die WM-Medaillen im Skicross vergeben.

Skicross

Neue Struktur im Bereich Snowboard und Ski Freestyle

Swiss-Ski teilt die Bereiche Ski Freestyle und Snowboard auf die kommende Saison neu auf. Ab dem 1. Mai 2022 wird es zwei Sportcluster geben, welche von Christoph Perreten, bisher Chef Freestyle, und Ralph Pfäffli, bisher Cheftrainer Skicross, geführt werden.

Skicross

Weltcup Arosa

Beim Weltcup in Arosa rasen die weltbesten Skicrosser:innen den Hügel hinunter und überwinden so manchen Höhenmeter mit waghalsigen Sprüngen. Ein grossartiges Spektakel, welches am 13. und 14. Dezember 2022 stattfindet.

Skicross

Weltcup Veysonnaz

Anlässlich des Skicross-Weltcups trifft sich am 11./12. März 2023 die internationale Elite zu den spektakulären Rennen auf der kurvenreichen Strecke im Skigebiet Veysonnaz.

Skicross

Kaderselektionen Ski Freestyle, Snowboard und Telemark – Saison 2022/23

Der Direktor Ski Freestyle/Snowboard/Telemark Sacha Giger hat zusammen mit Christoph Perreten (Chef Freestyle, Freeski und Snowboard Freestyle), Ralph Pfäffli (Chef Skicross, Snowboardcross und Snowboard Alpin) und Hans-Peter Birchler (Chef Telemark) sowie deren Trainerteams die Kaderselektionen in den jeweiligen Sportarten von Swiss-Ski für die Saison 2022/23 vorgenommen.

Snowboard
https://www.swiss-ski.ch/newsroom/news/kaderselektionen-ski-freestyle-snowboard-und-telemark-saison-202223/

Neue Struktur im Bereich Snowboard und Ski Freestyle

Swiss-Ski teilt die Bereiche Ski Freestyle und Snowboard auf die kommende Saison neu auf. Ab dem 1. Mai 2022 wird es zwei Sportcluster geben, welche von Christoph Perreten, bisher Chef Freestyle, und Ralph Pfäffli, bisher Cheftrainer Skicross, geführt werden.

Skicross

Skicross Sichtungstage 2022

Vom 7. bis 9. Oktober und vom 14. bis 16. Oktober 2022 finden in Saas-Fee die Skicross-Sichtungstage von Swiss-Ski statt.

Skicross

Weltcup Arosa

Beim Weltcup in Arosa rasen die weltbesten Skicrosser:innen den Hügel hinunter und überwinden so manchen Höhenmeter mit waghalsigen Sprüngen. Ein grossartiges Spektakel, welches am 13. und 14. Dezember 2022 stattfindet.

Skicross

Weltmeisterschaften in Georgien

Anlässlich der Ski-Freestyle- und Snowboard-Weltmeisterschaften 2023 im georgischen Bakuriani werden am 24. und 25. Februar die WM-Medaillen im Skicross vergeben.

Skicross

Weltcup Veysonnaz

Anlässlich des Skicross-Weltcups trifft sich am 11./12. März 2023 die internationale Elite zu den spektakulären Rennen auf der kurvenreichen Strecke im Skigebiet Veysonnaz.

Skicross

Schweizer Meisterschaften 2021/22

Männer

Berry Joos

1990

Grüsch Danusa

U21 Männer

Liechti Sven

2001

Schangnau

Frauen

Gantenbein Talina

1998

Lischana Scuol

U21 Frauen

Dumont Margaux

2002

Verbier

Breitensport & Nachwuchs 2021/22

Audi Skicross Tour

Männer

  1. Schmid Peter

    1979

    Frutigen

  2. Gasser Yves

    1993

    Frutigen

  3. Gasser Joel

    1995

    Frutigen

Frauen

  1. Sprecher Lana

    2004

    Grüsch

  2. von Moos Chiara

    2005

    Sachseln

  3. Neukomm Bianca

    1998

    Horboden

U21 Männer

  1. Hostettler Danick

    2004

    Lanzenhäusern

  2. Zeller Pascal

    2005

    Faulensee

  3. Zuberbühler Ralph

    2002

    Waldstatt

U21 Männer lic

  1. Kolly Thomas

    2003

    Châtel-St-Denis

  2. Rufener Kilian

    2001

    Marly

  3. Züger Timo

    2002

    Ebnat-Kappel

U16 Knaben

  1. Young Shing William

    2006

    Bollnäs SWE

  2. Ramu Louis

    2006

    Frutigen

  3. Coope Charlie

    2007

    London GBR

U16 Mädchen

  1. Pragnell Elizabeth

    2006

    Maidstone GBR

  2. Thommen Leena Martha

    2007

    Schindellegi

  3. Bertholet Elodie

    2007

    Choëx

U14 Knaben

  1. Randall Henry

    2009

    Peterborough GBR

  2. Thommen Joonas

    2009

    Schindellegi

  3. Patrik Louis

    2009

    Genolier

U14 Mädchen

  1. Henchoz Eryne

    2012

    Château-d'Oex

  2. Schaeberle Lina

    2009

    Schindellegi / GER

  3. Buchschacher Amélie

    2011

    Frutigen

Zurück

Snowboard

Skicross

Weiter

Freeski