20––21

ANNUAL
REPORT

Menü

Skispringen

Keystone-SDA

Das Schweizer Skisprung-Team musste mit dem verletzungsbedingten Ausfall von Killian Peier vor dem Saisonstart einen grossen Rückschlag verkraften. Für erfreuliche Leistungen sorgten in der Folge Gregor Deschwanden und Dominik Peter.

Der Start in den aussergewöhnlichen Weltcup-Winter 2020/21 begann für das Swiss-Ski Team der Skispringer denkbar schlecht. Killian Peier, 2019 Gewinner von WM-Bronze, erlitt im Oktober bei einem Sturz an den Schweizer Meisterschaften in Einsiedeln einen Kreuzbandriss im rechten Knie. Nach einer verheissungsvollen Vorbereitung mit starken Trainingsleistungen war für den Waadtländer die Saison damit zu Ende, ehe sie begonnen hatte.

Der Status als Nummer 1 im Schweizer Team kam in der Folge Gregor Deschwanden zu. Der Luzerner sprang im Weltcup dreimal in die Top 10, die Vierschanzentournee beendete der 30-jährige Luzerner im 20. Rang – und war damit so gut wie nie zuvor.

Nordic Focus

So weit wie nie zuvor landete im Weltcup auch Dominik Peter. Der 19-jährige Zürcher Oberländer klassierte sich Anfang Dezember in Nizhny Tagil im 16. Rang und realisierte damit eine Karrierebestleistung. Weltcup-Punkte durfte er sich in der vergangenen Saison drei weitere Male gutschreiben lassen.

In Erinnerung bleiben wird jedoch vor allem Peters Auftritt an den Junioren-Weltmeisterschaften in Lahti, als er zu Bronze sprang. Erstmals seit 25 Jahren gewann damit wieder ein Schweizer Edelmetall an Nachwuchs-Titelkämpfen. 1996 war Andreas Küttel, 2009 Weltmeister bei der Elite, ebenfalls Dritter geworden.

Peter musste sich in Finnland bei eisigen Temperaturen lediglich den Österreichern Niklas Bachlinger und David Haagen geschlagen geben. Er habe eine Medaille von sich erwartet, so der Zürcher. Entsprechend glücklich und stolz war er, dem eigenen Druck Stand gehalten zu haben. Am Ende fehlten Peter lediglich 2,4 Punkte zum WM-Titel.

Der Heimweltcup in Engelberg war auch in diesem Jahr eines der Highlights.

Keystone-SDA
Nordic Focus
Swiss-Ski/Stephan Bögli

 

Einen schwierigen Winter erlebte derweil Simon Ammann. Der viermalige Olympiasieger stieg nach der Vierschanzentournee kurzzeitig aus dem Weltcup aus und feilte an der Materialabstimmung. Das Resultat liess sich sehen: Bei seinem Comeback in Willingen Ende Januar klassierte sich der Toggenburger zweimal unter den ersten zwölf. Zuvor hatte er im Continental Cup in Innsbruck, auf zweithöchster Stufe, Platz 1 belegt. Ammann schloss damit eine Lücke in seinem eindrücklichen Palmarès: Denn erstmals überhaupt war er auf einer österreichischen Schanze siegreich.

Bei den Frauen zeichnete Emely Torazza für mehrere Top-10-Resultate im FIS Cup und Alpencup verantwortlich. Auch die erst 15-jährige Schweizer Meisterin Sina Arnet schaffte es im Alpencup bereits einmal unter die ersten zehn.

Keystone-SDA

Highlights

2020/21

Prominenter Gast zu Besuch an der Helvetia Nordic Trophy in Wildhaus

Am Wochenende gastierte die Helvetia Nordic Trophy im Obertoggenburg. Dabei liess es sich der Vierfach-Olympiasieger Simon Ammann nicht nehmen, die Nachwuchswettkämpfe in seiner alten Heimat zu besuchen und selber einen Sprung auf der Kollersweid zu wagen.

Skispringen
https://www.swiss-ski.ch/skispringen/news/news/prominenter-gast-zu-besuch-an-der-helvetia-nordic-trophy-in-wildhaus/

Joel Bieri neuer Nachwuchschef Skispringen und Nordische Kombination

Joel Bieri ist seit Anfang Dezember als Chef Nachwuchs für die Sportarten Skispringen und Nordische Kombination bei Swiss-Ski tätig. Der ehemalige Kader-Athlet (Nordische Kombination) tritt damit die Nachfolge von Berni Schödler an.

Skispringen
https://www.swiss-ski.ch/skispringen/news/news/joel-bieri-neuer-nachwuchschef-skispringen-und-nordische-kombination/

Simon Ammann meldet sich zurück und fliegt in die Top 10

Simon Ammann sendet ein Zeichen an jene, die ihn bereits abgeschrieben haben. Der Toggenburger überzeugt in Willingen. Am Sonntag lässt er auf Platz 12 vom Samstag einen 9. Rang folgen.

Skispringen
https://www.swiss-ski.ch/skispringen/news/news/simon-ammann-meldet-sich-zurueck-und-fliegt-in-die-top-10/

Kaderselektionen Skispringen und Nordische Kombination 2021/22

Nordisch-Direktor Hippolyt Kempf hat zusammen mit seinem Trainerteam und der Selektionskommission die Kaderselektionen für die Saison 2021/22 vorgenommen. Elf Athletinnen und Athleten starten im Skispringen mit einem Kaderstatus in die neue Saison. In der Nordischen Kombination steht ein Athlet auf der Kaderliste von Swiss-Ski.

Skispringen
https://www.swiss-ski.ch/skispringen/news/news/kaderselektionen-skispringen-und-nordische-kombination-202122/

Deschwanden fliegt in die Top Ten

Gregor Deschwanden überzeugt mit Platz 9 in Nischni Tagil.

Skispringen
https://www.swiss-ski.ch/skispringen/news/news/deschwanden-fliegt-in-die-top-ten/

COC-Sieg für Simon Ammann in Innsbruck

Simon Ammann gewinnt das zweite COC-Springen in Innsbruck.

Skispringen
https://www.swiss-ski.ch/skispringen/news/news/coc-sieg-fuer-simon-ammann-in-innsbruck/

Peter fliegt zu Bronze

Der Skispringer Dominik Peter flog an den Junioren-Weltmeisterschaften in Lahti zu Bronze.

Skispringen
https://www.swiss-ski.ch/skispringen/news/news/peter-fliegt-zu-bronze/

Prominenter Gast zu Besuch an der Helvetia Nordic Trophy in Wildhaus

Am Wochenende gastierte die Helvetia Nordic Trophy im Obertoggenburg. Dabei liess es sich der Vierfach-Olympiasieger Simon Ammann nicht nehmen, die Nachwuchswettkämpfe in seiner alten Heimat zu besuchen und selber einen Sprung auf der Kollersweid zu wagen.

Skispringen
https://www.swiss-ski.ch/skispringen/news/news/prominenter-gast-zu-besuch-an-der-helvetia-nordic-trophy-in-wildhaus/

Deschwanden fliegt in die Top Ten

Gregor Deschwanden überzeugt mit Platz 9 in Nischni Tagil.

Skispringen
https://www.swiss-ski.ch/skispringen/news/news/deschwanden-fliegt-in-die-top-ten/

Joel Bieri neuer Nachwuchschef Skispringen und Nordische Kombination

Joel Bieri ist seit Anfang Dezember als Chef Nachwuchs für die Sportarten Skispringen und Nordische Kombination bei Swiss-Ski tätig. Der ehemalige Kader-Athlet (Nordische Kombination) tritt damit die Nachfolge von Berni Schödler an.

Skispringen
https://www.swiss-ski.ch/skispringen/news/news/joel-bieri-neuer-nachwuchschef-skispringen-und-nordische-kombination/

COC-Sieg für Simon Ammann in Innsbruck

Simon Ammann gewinnt das zweite COC-Springen in Innsbruck.

Skispringen
https://www.swiss-ski.ch/skispringen/news/news/coc-sieg-fuer-simon-ammann-in-innsbruck/

Simon Ammann meldet sich zurück und fliegt in die Top 10

Simon Ammann sendet ein Zeichen an jene, die ihn bereits abgeschrieben haben. Der Toggenburger überzeugt in Willingen. Am Sonntag lässt er auf Platz 12 vom Samstag einen 9. Rang folgen.

Skispringen
https://www.swiss-ski.ch/skispringen/news/news/simon-ammann-meldet-sich-zurueck-und-fliegt-in-die-top-10/

Peter fliegt zu Bronze

Der Skispringer Dominik Peter flog an den Junioren-Weltmeisterschaften in Lahti zu Bronze.

Skispringen
https://www.swiss-ski.ch/skispringen/news/news/peter-fliegt-zu-bronze/

Kaderselektionen Skispringen und Nordische Kombination 2021/22

Nordisch-Direktor Hippolyt Kempf hat zusammen mit seinem Trainerteam und der Selektionskommission die Kaderselektionen für die Saison 2021/22 vorgenommen. Elf Athletinnen und Athleten starten im Skispringen mit einem Kaderstatus in die neue Saison. In der Nordischen Kombination steht ein Athlet auf der Kaderliste von Swiss-Ski.

Skispringen
https://www.swiss-ski.ch/skispringen/news/news/kaderselektionen-skispringen-und-nordische-kombination-202122/

Ausblick

2021/22

Auftakt der Nachwuchsathletinnen und -athleten in Gibswil

Die Sommer-Events der Helvetia Nordic Trophy gehen in eine neue Runde. Fünf Events des grössten nationalen Nachwuchswettkampfes in den nordischen Disziplinen warten auf die jungen Athletinnen und Athleten. Den Auftakt macht Gibswil am Samstag 27. Juni.

Skispringen

Trainingskurs Windkanal Schweden

Für das Weltcupteam ist im August ein dreitägiger Trainingskurs im Windkanal in Stockholm vorgesehen.

Skispringen

Weltcup Engelberg

Vom 18. bis 19. Dezember 2021 messen sich die weltbesten Skispringer im Rahmen des Weltcup-Springens in Engelberg.

Skispringen

Auftakt Sommer Grand Prix in Wisla

Die offizielle Sommer-Wettkampfserie der FIS sieht für diesen Sommer bei den Männern 11 Wettkämpfe zwischen Juli und Oktober in insgesamt sieben Wettkampforten vor. Der erste Sommer-GP startet heuer voraussichtlich Mitte Juli in Wisla und endet Anfangs Oktober in Klingenthal.

Skispringen

Schweizer Meisterschaften 2021 in Einsiedeln und Gibswil

Mitte Oktober finden die nationalen Titelkämpfe der Skispringer und Skispringerinnen geplant in den Kategorien Elite, Junioren, U16 und Team in Einsiedeln und Gibswil statt.

Skispringen

Olympische Winterspiele Peking 2022

Die 24. Olympischen Winterspiele finden vom 4. – 20. Februar 2022 in Peking statt. Im Nordischen Ski- und Biathlonzentrum Kuyangshu, 200 km von Peking entfernt, sind in der Disziplin Skispringen drei Einzelwettkämpfe, ein Teamwettkampf, sowie ein Mixed-Wettbewerb geplant.

Die Spiele 2022 in China werden die 7. Olympia-Teilnahme Vierfach-Olympiasiegers Simon Ammann sein. Mit vier Olympiasiegen ist Ammann gemeinsam mit Dario Cologna der erfolgreichste Schweizer Winterolympionike.

Skispringen

Auftakt der Nachwuchsathletinnen und -athleten in Gibswil

Die Sommer-Events der Helvetia Nordic Trophy gehen in eine neue Runde. Fünf Events des grössten nationalen Nachwuchswettkampfes in den nordischen Disziplinen warten auf die jungen Athletinnen und Athleten. Den Auftakt macht Gibswil am Samstag 27. Juni.

Skispringen

Auftakt Sommer Grand Prix in Wisla

Die offizielle Sommer-Wettkampfserie der FIS sieht für diesen Sommer bei den Männern 11 Wettkämpfe zwischen Juli und Oktober in insgesamt sieben Wettkampforten vor. Der erste Sommer-GP startet heuer voraussichtlich Mitte Juli in Wisla und endet Anfangs Oktober in Klingenthal.

Skispringen

Trainingskurs Windkanal Schweden

Für das Weltcupteam ist im August ein dreitägiger Trainingskurs im Windkanal in Stockholm vorgesehen.

Skispringen

Schweizer Meisterschaften 2021 in Einsiedeln und Gibswil

Mitte Oktober finden die nationalen Titelkämpfe der Skispringer und Skispringerinnen geplant in den Kategorien Elite, Junioren, U16 und Team in Einsiedeln und Gibswil statt.

Skispringen

Weltcup Engelberg

Vom 18. bis 19. Dezember 2021 messen sich die weltbesten Skispringer im Rahmen des Weltcup-Springens in Engelberg.

Skispringen

Olympische Winterspiele Peking 2022

Die 24. Olympischen Winterspiele finden vom 4. – 20. Februar 2022 in Peking statt. Im Nordischen Ski- und Biathlonzentrum Kuyangshu, 200 km von Peking entfernt, sind in der Disziplin Skispringen drei Einzelwettkämpfe, ein Teamwettkampf, sowie ein Mixed-Wettbewerb geplant.

Die Spiele 2022 in China werden die 7. Olympia-Teilnahme Vierfach-Olympiasiegers Simon Ammann sein. Mit vier Olympiasiegen ist Ammann gemeinsam mit Dario Cologna der erfolgreichste Schweizer Winterolympionike.

Skispringen

Schweizer Meisterschaften 2020/21

Männer

U16 Knaben

Kesseli Juri

2005

Einsiedeln

Frauen

Arnet Sina

2005

Einsiedeln

U16 Mädchen

Arnet Sina

2005

Einsiedeln

Zurück

Langlauf

Skispringen

Weiter

Nordische Kombination